Die Weihnachtskarte des SPD-Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil trägt dieses Jahr das Motiv der 8-jährigen Julia aus Müden.

Es ist bereits seit Jahren Tradition: Der Gifhorner Abgeordnete Hubertus Heil hatte die Kinder des Landkreises aufgerufen ihm weihnachtliche Bilder zuzuschicken, damit eines der Bilder als Motiv die Weihnachtskarte Heils zieren kann. „Ich habe aus den zahlreichen Einsendungen das Bild von Julia ausgewählt, da mir die festliche Stimmung sehr gefallen hat“, sagt der SPD-Bundestagabgeordnete Hubertus Heil. Das Bild der 8-Jährigen ist auf der Weihnachtskarte zu sehen. Als Dank für ihr kleines Kunstwerk wurde Julia ein Gutschein überreicht.
„Es ist mir nicht leicht gefallen, ein Bild auszuwählen, da es wirklich viele schöne selbstgemalte Kunstwerke waren, die ich zugesendet bekommen habe. Verdient auf die Weihnachtskarte zu kommen hätten es alle, die meinem Aufruf gefolgt sind. Für mich sind deshalb alle Gewinner und niemand ist leer ausgegangen: Ich habe mich bei allen mit einem kleinen Schokoladengruß bedankt“, sagt Heil abschließend.