Hubertus Heil und Tobias Heilmann sprechen mit Landwirten und Verbänden über die aktuellen Herausforderungen der Landwirtschaft

Auf Vermittlung des Landtagsabgeordneten Tobias Heilmann haben sich der Gifhorner Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil und Vertreter des Landvolks Gifhorn, der IKEGO, der Emsland-Group und lokale Landwirte zum Austausch in Hankensbüttel in einer Halle der IKEGO getroffen.

Die Themen des Gesprächs waren die aktuellen Herausforderungen der Landwirtschaft: Die neue Düngeverordnung, Fragen der Nitratbelastung, Regelungen zur Beregnung der Felder und generelle Bedingungen auf dem internationalen Markt für Agrarprodukte wurden diskutiert.

Dazu Tobias Heilmann: „Als Abgeordneter der Region ist mir der direkte Austausch mit den Landwirten wichtig. Es ist klar, dass die aktuellen Entwicklungen um die Düngeverordnung und die Frage der Beregnung der Felder große Herausforderungen für die Landwirtschaft darstellen. Ich werde mich dafür einsetzen, dass hier ein guter Kompromiss gefunden wird.“

Hubertus Heil ergänzte: „Hier in der Region um Hankensbüttel haben wir eine starke Landwirtschaft, die auch große Mengen regional verarbeiteter Kartoffeln produziert. Ich bedanke mich für die interessanten Einblicke die mir die Landwirte geben konnten. Gerade mit Blick auf die internationalen Märkte müssen wir sicherstellen, dass die Produkte, die hier verkauft werden können, unsere hohen Sozial- und Umweltstandards erfüllen und die regionalen Erzeuger nicht vom Markt verdrängt werden. Nur so können wir sicherstellen, dass wir eine starke Landwirtschaft mit hohen Umweltauflagen bei uns erhalten können.“