Gemeinsam mit dem Gifhorner Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil, dem Landtagsabgeordneten Tobias Heilmann, dem Landtagsabgeordneten Philipp Raulfs, dem Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion Rolf Schliephacke  und der Europakandidatin Anna Neuendorf eröffnete der Vorsitzende des SPD Unterbezirks Gifhorn Jan Schwarz das neue Bürgerbüro der SPD in der Kreisstadt.
Volles Haus im Steinweg 11: Zahlreiche Freunde und Mitglieder der Sozialdemokratie im Landkreis Gifhorn waren neben verschiedenen  Persönlichkeiten des Landkreises zur Eröffnung in das neue Bürgerbüro der SPD in der Kreisstadt geströmt. In den neuen Räumen, die in einem anderen Flügel des bisherigen Gebäudes liegen, arbeiten sowohl die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SPD als auch die der Landes- und des Bundestagsabgeordneten sowie der Kreistagsfraktion gemeinsam. Als Bürgerbüro ist die SPD hier für alle Menschen innenstadtnah und barrierefrei zu erreichen.
„Das Büro vereint endlich alle Abgeordneten und die Partei an einem geeigneten gemeinsamen Ort, an dem wir für die Bürgerinnen und Bürger ansprechbar sind“, sagt der Unterbezirksvorsitzende Jan Schwarz.
„Regelmäßig wenden sich Menschen mit ihren Anliegen an mein Büro in der Innenstadt, auch mit kommunalen und landesspezifischen Themen. Jetzt können wir uns hier vor Ort gemeinsam für die Bürgerinnen und Bürger einsetzen“, ergänzt Hubertus Heil.
„Die neuen Räume sind eine deutliche Verbesserung und machen uns für die Menschen gut erreichbar. Ich freue mich auf die Arbeit in den Büros“, so der Abgeordnete Philipp Raulfs.
„Auch als Abgeordneter des Wahlkreises Gifhorn-Nord habe ich mein Büro hier in der Stadt angesiedelt, um die Kräfte der SPD für die Bürgerinnen und Bürger zu bündeln“, sagt der Abgeordnete Tobias Heilmann.
Das Büro ist Montag bis Donnerstag 9 – 15 Uhr und Freitag von 9 – 13 Uhr geöffnet. Die Räume befinden sich im 1. Stock im Steinweg 11, 38518 Gifhorn. Weitere Infos gibt es auf www.spd-gifhorn.de.